Verlängern Sie den Zins Ihrer laufenden Finanzierung – Vergleichen lohnt sich.

Läuft die Zinsbindung Ihrer Finanzierung demnächst ab, wird es Zeit, sich mit der Anschlussfinanzierung zu beschäftigen. In der Regel steht zum Anpassungstermin noch ein Darlehensrest, für den es zunächst eine ganz wichtige Entscheidung zu treffen gilt:
Bleiben Sie beim jetzigen Darlehensgeber oder werden Sie wechseln?

So muss von Ihnen also zu aller erst einmal die Summe bestimmt werden, für die ein neuer Zins verhandelt werden soll. Denn der Anpassungstermin ist ein guter Zeitpunkt, um kostenfreie Sondertilgungen vorzunehmen.

Jetzt können Sie sich sowohl von Ihrer derzeitig finanzierenden Bank ein Angebot für die Zinsverlängerung machen lassen, aber Sie sollten dieses Angebot auch mit den Zinskonditionen anderer Banken vergleichen. Oftmals lohnt sich ein Wechsel, denn schon mit wenigen Prozentpunkten Zinsvorteil lassen sich mehrere Tausend Euro einsparen.

Übrigens haben Sie genau jetzt die Chance, die Rahmenbedingungen Ihrer “neuen” Finanzierung anzupassen und zu optimieren. Sowohl die Rate, Tilgungswechsel, Sondertilgungen als auch andere Zinsbindungen lassen sich nun vereinbaren.

Je früher Sie sich um Ihre Anschlussfinanzierung kümmern, desto entspannter können Sie vergleichen. Dies geht übrigens bis zu 66 Monate im voraus! So können Sie sich also bereits heute die immer noch niedrigen Zinsen sichern.

Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem passenden Bankpartner. Hier können wir auf mehr als 350 Finanzierungspartner zurückgreifen und für Sie die optimale Anschlussfinanzierung finden.

Wir finden für Sie die maßgeschneiderte Finanzierungslösung!
schnell - konkret - zuverlässig.

Kontakt

baufi² (ist eine Sparte der)
Finanzhaus Eller GmbH
Goerdelerstr. 32a
53123 Bonn

0228 / 24 33 12 60

baufi2

Online-Beratung
(nur nach vorheriger Terminvereinbarung)

Rückruf anfordern